v.l. Wolfram Rädlinger, Oliver Reis, Christina Nicolai, Daniela Langlott, Philipp Milberg

Rechtsanwälte


Oliver Reis

1984 schloss ich meine juristische Ausbildung ab – noch im selben Jahr gründete ich meine eigene Kanzlei Reis & Partner, in der heute vier Rechtsanwält*innen arbeiten.

2011 bestellte mich der Präsident des Oberlandesgerichts Frankfurt zum Notar, so dass ich für Sie auch notarielle Aufgaben bearbeiten kann.

Ich bin Fachanwalt für Familienrecht, Erbrecht und Verkehrsrecht und außer als Notar vor allem in diesen Rechtsgebieten tätig. Als Landesregionalleiter Hessen für Familienrecht bin ich in der Deutschen Anwalts-, Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht e.V. aktiv. Zudem bin ich Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften Anwaltsnotariat, Erbrecht, Familienrecht und Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltsvereins.

Meine Heimatstadt Kronberg liegt mir am Herzen. Mit Freude bin ich Vorsitzender des DRK Kronberg und Beisitzer im Vorstand des DRK-Kreisverbands Hochtaunus. Zuvor war ich viele Jahre lang im Vorstand von Verein und Stiftung der Museumsgesellschaft Kronberg engagiert sowie Mitglied der Stadtverordnetenversammlung, zuletzt als Fraktionsvorsitzender.

In meiner Freizeit wandere ich mit meinem Hund Lui und lese passend zu meinem Beruf gerne Krimis.

Christina Nicolai

c_nikolai_2Ich bin Fachanwältin für Arbeitsrecht und Sozialrecht. Seit 2011 bin ich auch Mediatorin gem. § 7a BORA.

Mein Studium und die praktische Ausbildung habe ich in Mainz und Wiesbaden absolviert.

Ich bin Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Arbeits- und Sozialrecht DAV (Deutscher Anwaltverein)
und engagiere mich in der Arbeitsgemeinschaft Kronberger Frauenverbände.

In meiner Freizeit koche und lese ich gerne.

Wolfram Rädlinger

Seit 1984 arbeite ich als Rechtsanwalt – vor allem in den Bereichen Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsrecht und Beamtenrecht. Als klassischer Allgemeinanwalt bearbeite ich auch alle anderen im Rechtsalltag gängigen Rechtsgebiete. Welches Problem auch immer Sie haben – ich weiß, wie es einzuordnen und zu lösen ist oder an welchen Spezialisten Sie sich gegebenenfalls wenden sollten.

Zuvor habe ich beide juristische Staatsexamen mit Prädikat absolviert (worauf ich immer noch ein bisschen stolz bin).

Weil mir die Jugend sehr wichtig ist, schule ich Menschen, die in der Jugendarbeit tätig sind – als Referent im Auftrag von Gemeinden und Kirchen im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus.

Zuvor war ich als überzeugter und leidenschaftlicher Offenbacher dort viele Jahre lang Stadtverordneter.

Je nach Saison tanze oder tauche ich, angle und koche – mit etwas Geschick und Glück den Fang des Tages.

Daniela Langlott

Seit 2011 bin Rechtsanwältin – nach Studium der Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität und Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht, beides in Frankfurt am Main.

Als Generalistin und Spezialistin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Vertragsrecht und Verbraucherrecht bin ich in allen zivilrechtlichen Rechtsgebieten zu Hause.

Nicht nur unsere gemeinsame Arbeit gehe ich sportlich an. Am Wochenende und im Urlaub klettere ich leidenschaftlich gerne (klassisch mit Seil und frei (bouldern‘). Wenn ich am Boden bleibe, wandere ich oder fahre mit dem Rad.

Philipp Milberg

p_milbergIch studierte von 2008 bis 2014 Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe – Universität in Frankfurt am Main. Im Anschluss absolvierte ich den zweijährigen juristischen Vorbereitungsdienst beim Landgericht Wiesbaden mit Ausbildungsstationen unter anderem beim Polizeipräsidium Westhessen.

Mein zweites Staatsexamen absolvierte ich im September 2016 in Frankfurt am Main.

Während des Referendariats absolvierte ich die neunmonatige Anwaltsstation in der Kanzlei Reis & Partner, was nicht ohne Folgen blieb, denn seit diesem Jahr arbeite ich hier als Rechtsanwalt.

Ich arbeite schwerpunktmäßig im Verkehrsrecht, das umfasst Verkehrsordnungswidrigkeits- und Verkehrsstrafsachen, aber auch die Regulierung von Verkehrsunfällen mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung. Daneben bearbeite ich in der allgemein ausgerichteten Kanzlei auch alle anderen gängigen Rechtsgebiete.

Neben dem Berufsleben bin ich in meiner Heimatstadt Kronberg auch ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Kronberg tätig und das sowohl in der Einsatzabteilung als auch in der Jugendarbeit.

Wenn daneben noch Zeit bleibt fahre ich gerne Mountainbike und verbringe meinen Urlaub in den Bergen, je nach Saison zum Wandern oder Skifahren.